Pesto

Pesto

Heute war die Neugierde groß, wie eigentlich Pesto vorbereitet wird und es ist gar nicht so schwer! Natürlich könnt ihr sämtliche Gewürze nehmen, um den Geschmack mehr entfalten zu können!

Ihr braucht gar nicht so viele Zutaten, um die Pestosoße vorzubereiten und am besten solltet ihr sie mindestens einen Tag ruhen lassen, damit sich der Geschmack entfalten kann und die Soße etwas eindicken kann.

Ich persönlich liebe Pinienkerne und nehme sie auch gerne für meine Pesto. Da könnt ihr eure Wunschzutaten nehmen, sowie verschiedene Kräuter.

Ein Beispiel für die Zubereitung der Nudeln, findet ihr: hier; bei den Nudeln handelt es sich um Sojanudeln, die ich absolut lecker finde und viele Proteine enthalten! Aber dazu später! Viel Spaß beim Zubereiten!

 

Das Rezept

 

Pesto

10 minVorbereitungszeit

10 minGesamte Zeit

Save RecipeSave Recipe
Recipe Image

Zutaten (Ingredients)

  • 1 Bund Basilikum, gezupft
  • 1 Glas (zum Aufbewahren)
  • 120 ml Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen (klein; gepellt)
  • 70 g Parmesan
  • 30 g Pinienkerne, geröstet
  • Sämtliche Kräuter (z. B. All Arrabiata Gewürz, Bruschetta al Pomodoro Gewürz)
  • Prise Salz
  • Pfeffer

Zubereitung (Instructions)

  1. Einen Pürierstab oder Blender nehmen und Knoblauchzehen, Basilikum unter Zugabe von Olivenöl pürieren
  2. Den Parmesan und die Nüsse hinzu geben und auch zerkleinern (nicht zu homogen)
  3. Sämtliche Gewürze verwenden, alles was das Herz begehrt!
  4. Nun mit Salz und Pfeffer nachwürzen
  5. Das Glas befüllen und gut verschlossen im Kühlschrank lagern (haltbar ca. 1 Monat)
  6. Guten Appetit!

Anmerkungen (Notes)

Dieses Rezept reicht für ca. 10 Portionen

7.6.9
15
http://eatsmartlivehealthy.de/pesto/